Vorsorgeplattformen für den digitalen Nachlass im Überblick

Vorsorgeplattformen gibt es inzwischen viele. Grund genug, uns die deutschsprachigen Anbieter einmal genauer anzusehen und nebeneinander zu stellen. Dieser Artikel soll kein Vergleichstest sein, da sich viele der Anwendungen noch in einer frühen oder gar Beta-Phase befinden. Es geht uns viel mehr darum, einige Kern-Merkmale der Services herauszustellen und dem Vorsorgenden einen Überblick zu verschaffen.

Der Überblick ist aus Sicht des Vorsorgenden verfasst, der eine passende Lösung für seine Bedürfnisse sucht. Über die Hintergründe dieser Übersicht haben wir vergangene Woche berichtet.

Neben den hier vorgestellten Vorsorgeplattformen gibt es natürlich noch andere Lösungen, den eigenen digitalen Nachlass zu regeln. Einige Möglichkeiten beschreiben wir detailliert in unserem Ratgeber „Digitaler Nachlass“. Auch der Gang zum Notar oder die Vorsorge mit nicht-spezifischen Tools und Programmen verdient eine Erwähnung. 

Die berücksichtigten Vorsorgeplattformen

Wir haben uns auf deutschsprachige Plattformen mit Sitz in Deutschland konzentriert, die sich auf das Thema Vorsorge für den digitalen Nachlass spezialisiert haben und als Online-Service oder App funktionieren. Nicht berücksichtigt wurden Teillösungen wie allgemeine Datenspeicherdienste, Passwortmanager oder „Dead Man’s Switches“, die bei Inaktivität bestimmte Aktionen auslösen.

Der Fokus liegt auf Plattformen und Apps, die die Vorsorge mit technischen Mitteln unterstützen, und z.B. bei der persönlichen Daten- oder Kontaktverwaltung helfen. Ein weiteres Kriterium ist, dass die Plattform auffindbar und aktuell aktiv (mindestens Beta-Version) sein muss. Aus diesem Grund scheidet z.B. anera.digital aus – die Plattform wird laut unseren Informationen momentan nicht aktualisiert und wir haben leider auch von der Allianz-Pressestelle keine Informationen darüber erhalten, ob und wann der Dienst wieder vollumfänglich verfügbar sein wird.

Die Vorsorgeplattformen sind in unserer Übersicht alphabetisch angeordnet. Im Einzelnen sind das die folgenden:

Uns ist daran gelegen, möglichst alle aktiven Dienste zu berücksichtigen. Sollte Ihr Unternehmen dennoch fehlen, liegt das daran, dass es entweder die eingangs genannten Kriterien nicht erfüllt oder dass es nicht auffindbar war. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Ein bewegter Markt

Vollständigkeit konnte nicht unser oberstes Ziel sein und ist auch nicht realistisch. Der Markt ist in ständiger Bewegung, die einzelnen Dienste verändern täglich ihr Portfolio und Anbieter kommen und gehen. So geht z.B. TheVitalThings gerade von der KC Management AG an die SoftwareLoft IT-Solutions GmbH über. Auf der Website wird bereits agekündigt, dass der Service bei Banken verfügbar sein wird, aktuell gibt es dazu noch keine weiteren Informationen. Hier entsteht also etwas.

Ein anderes Beispiel ist Somnity. Michael Brück plant mit seinem Team, die Anwendung auch offline auf einem USB-Stick verfügbar zu machen. lastHello kündigt an, bald als App für Android und iOS erhältlich zu sein. Und von Digital Heritage heißt es: „Nutzer können die Betaversion […] [zwar] bisher nur auf persönliche Einladung testen. Dies wird sich ab Mitte Juli jedoch ändern, dann wird die Seite als öffentliche Betaversion allen Interessierten zur Verfügung stehen.“ Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen und einen Dienst im Beta-Stadium testen will – die Anbieter freuen sich in der Regel über Anfragen. Für unsere Übersicht haben wir nur die Funktionen betrachtet, die momentan auch funktionieren. 

Unsere Kategorien

Wir haben uns entschieden, bei allen Vorsorgeplattformen eine Reihe von Kriterien zu überprüfen. Damit sind die (sehr unterschiedlichen) Dienste etwas besser zu vergleichen. Im Einzelnen haben wir betrachtet:

  • Zentrale Zielgruppe(n): Hier untersuchen wir, an wen sich die Plattform primär richtet. Diese Kategorie speist sich aus der Marketing-Ansprache sowie den Angaben zu Art und Umfang des Services
  • Kern-Features: Die Vorsorgeplattformen bieten ganz unterschiedliche Kernfunktionen an, sie reichen vom Datentresor bis zum Tagebuch. Hier listen wir auf, welche Features im Fokus stehen. Dabei unterscheiden wir u.a. strukturierte und unstrukturierte Dateien- und Dokumentverwaltung. Strukturiert bedeutet, dass der Nutzer eine Liste möglicher oder wahrscheinlicher Dokumente vorfindet und somit auch daran erinnert wird, was alles zum (digitalen) Nachlass gehören kann
  • Funktionsweise: Hier wird kurz skizziert, wie der Service funktioniert, welche Inhalte der Vorsorgeplattform übergeben werden können und wie die Abwicklung nach dem Tod aussieht
  • Pricing-Modell(e): Einige Dienste sind kostenfrei nutzbar, andere haben feste Nutzungsgebühren oder arbeiten mit Standard- und Premium-Accounts. Diese Kategorie dient der groben Übersicht, ob und welche Kosten auf den Nutzer zukommen
  • Mehrwert und Zusatzfunktionen: Wenn das Vorsorgeportal besondere zusätzliche Funktionen oder Detailinfos zu bestimmten Lebensbereichen bietet, wird dies hier vermerkt
  • Sicherheit und Datenschutz: Hier verlassen wir uns auf die Angaben der Dienstleister und ergänzen ggf. eigene Beobachtungen. (Etwa: Wird die Seite SSL-verschlüsselt ausgeliefert? Gibt es Zertifizierungen?) 
  • Durch Werbung finanziert: Werbe-Einblendungen durch Werbenetzwerke können Nachteile für Datenschutz und Privatsphäre mit sich bringen. Daher untersuchen wir unter diesem Kriterium, ob Werbung auf der Seite oder in der App ausgespielt wird
  • Stadium/Aktiv seit: Sofern ein „Gründungsdatum“ vorliegt, geben wir hier an, seit wann die Plattform aktiv ist. Bei Diensten in der Beta-Phase geben wir dieses Stadium an

Vorsorgeplattformen: Der Überblick

Im Folgenden finden Sie das PDF-Dokument (DIN A3) mit unseren Rechercheergebnissen

Vorsorgeplattformen im Überblick – Klick zum Download
Vorsorgeplattformen im Überblick – Klick zum Download

Zentrale Features und Zielgruppen im Schnell-Überblick

VorsorgeplattformenZentrale ZielgruppenKern-Features
Digital HeritageVorsorgende, Sammler„Album“-Charakter regt an, das eigene Leben zu erzählen und um Dateien zu ergänzen

Dateimanagement und Zuweisung an Begünstigte

Rechtssichere Übertragung des Nachlasses

exmedioVorsorgende mit einem weltweiten Netzwerk, vorsorgende UnternehmenZeitnahe Benachrichtigung des Netzwerks, sodass eine Anreise zur Trauerfeier möglich ist

Strukturiertes Dokument- und Dateimanagement (auch analoge Dokumente) und Zuweisung an Nachlasskontakte

lastHelloVorsorgendeLife-Check („Lebst du noch?“-Funktion)

Dateimanagement und Zuweisung an Nachlasskontakt

LifeCompanionVorsorgende Smartphone-User, Tagebuchschreiber, Interessierte an den letzten Dingen, ChristenLebensziele definieren

Bestattungs- und Trauervorsorge

Strukturierte Dokumenten- und Login-Verwaltung

Tagebuchfunktion

LV 1871 – Digitaler NachlassplanerKunden der LV 1871, die sich für eine Sterbegeldversicherung entschieden habenDigitaler Vertrags- und Abmeldemanager, Nachlassplaner

Schwerpunkt: Vertrags- und Kündigungsmanagement

memintoVorsorgende Smartphone-User, junge Menschen, HipsterLife-Check („Lebst du noch?“-Funktion)

Anlegen persönlicher Nachrichten für den Todesfall

somnityVorsorgende, Vorsorgende mit Familie, SicherheitsbewussteDigitaler Datentresor

Integrierter Passwortmanager, Dokument- und Datenmanagement

Identifizierung der Erben über Zertifikat, Erbschein, Personalausweis etc.

TheVitalThingsVorsorgende, Vorsorgende mit FamilieDigitaler Datentresor und Archiv für analoge Dokumente

Dokument- und Datenmanagement

VorsorgePlattform24Vorsorgende und Unternehmer (z.B. Anwälte, Notare, Steinmetze, Floristen, Bestattungsunternehmen)Community/Netzwerk rund um Vorsorgethemen – eines davon ist die digitale Nachlassverwaltung

Strukturiertes Dateimanagement und Zuweisung an Nachlasskontakt

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen